Kategorien &
Plattformen

Unterwegs in Portugals unbekannten Norden und nach Santiago de Compostela

Unterwegs in Portugals unbekannten Norden und nach Santiago de Compostela
Unterwegs in Portugals unbekannten Norden und nach Santiago de Compostela
© pixabay.com

Anmeldungen zur Gemeindereise sind nicht mehr möglich! Die Reise ist bereits ausgebucht!

 

Die Gemeindereise wird uns vom 18.09. bis 24.09. in Portugals unbekannten Norden und nach Santiago de Compostela führen. Pfarrer Plogmann und Pfarrer Karbach werden die 7-tägige Flugreise begleiten. Mit einem Direktflug von Frankfurt geht es nach Porto, wo wir von einer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen werden.

Von dort geht es per Bus nach Ponte de Lima, der ältesten Stadt Portugals, deren Geschichte bis zu den Römern zurückreicht. In Ponte de Lima wird für drei Nächte das erste Hotel bezogen. Auf dem abwechslungsreichen Reiseprogramm stehen des Weiteren eine Fahrt nach Porto und in das Duorotal, sowie der Besuch einer Portweinkellerei und einer Bootsfahrt auf dem Duoro. Weitere Stationen sind  Braga und Guimaraes. Auf dem portugiesischen Jakobsweg geht es dann weiter nach Pontevedra, wo wir für drei Nächte das zweite Hotel beziehen werden. Höhepunkt der Reise ist der Besuch von Santiago de Compostela. Eine Wanderung auf dem Jakobsweg (6,5 km) bis zum Monte Gozo ist eingeplant. Der Monte Gozo bietet den Pilgern den ersten Blick auf Santiago und das Wissen, dass das langersehnte Ziel bald erreicht ist.

Ein Ausflug ans „Ende der Welt“ rundet die Reise ab. Wie bei jeder Gemeindereise ist eine Weinprobe mit Verkostung in das Programm eingebunden.

Begleitend zum Besichtigungsprogramm sind gemeinsame Gebetszeiten und die Feier der Eucharistie  Bestandteil des Reiseprogramms. Der Rückflug geht von Porto nach Frankfurt. Der Reisepreis im Doppelzimmer beträgt 995,00€. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 190,00€.